12 Mai

Baufachtage Günzburg auf der Donauried Messe

Rainer Baumgart und Jörg Haupt stellten die Baufachtage Günzburg auf der Donauried Messe vor. Denn für uns ist es wichtig, in der Region Flagge zu zeigen. Schließlich sind die Baufachtage Günzburg ja eine Messe für die Menschen und die Unternehmen in der Region. Klar, dass unser Fokus auch auf regionalen Ausstellern liegt.

Weiterlesen

31 Mrz

Streetfood in Günzburg – Spezialitäten aus dem Food-Truck

Streetfood erfreut sich zunehmender Beliebtheit – zu Recht, denn obwohl Streetfood unterwegs, also wie der Name schon sagt „auf der Straße“ und „auf die Hand“ angeboten wird, handelt es sich immer um echte Spezialitäten. In den letzten Jahren hat sich eine lebendige Szene entwickelt, die das Herz all derer höher schlagen lässt, die gerne einmal außergewöhnliche Spezialitäten probieren. Denn an den Food-Trucks wird nach amerikanischem Vorbild Leckeres aus aller Welt angeboten.

Weiterlesen

19 Sep

Tombola: Eine Reise und eine Fahrt im Ferrari & im Rolls-Royce

Eines steht schon vor den Baufachtagen Günzburg fest: Die Jahnhalle und damit alle Bürger der Stadt Günzburg sind bereits jetzt die Gewinner. Denn die Baufachtage Günzburg spenden nicht nur einen Teil der Eintrittsgelder, sondern sammeln auch mit einem Sparschewein und veranstalten eine Tombola zugunsten des Fördervereins Günzburger Jahnhalle e.V.

Selbstverständlich gibt es auch attraktive Preise zu gewinnen: Es locken Einkaufsgutscheine, Restaurantgutscheine oder auch Autoaufbereitungen. Die Highlights aber sind ein Reisegutschein sowie jeweils eine Fahrt in einem Rolls-Royce und im Ferrari.

Weiterlesen

11 Sep

Grußwort von Herrn Gerhard Hohmann, 1. Vorsitzender der Fördervereins Günzburger Jahnhalle e.V.

Wir freuen uns über das Grußwort von Herrn Gerhard Hohmann, 1. Vorsitzender der Fördervereins Günzburger Jahnhalle e.V.

Ich war positiv überrascht, als mir die Herren Baumgart und Haupt von der MESKO GmbH als Veranstalter der Baufachtage Günzburg mitteilten, dass vom Eintritt in die Baufachmesse am 23./24.09.2017 jeweils 1 Euro als Spende dem Förderverein Günzburger Jahnhalle e.V. zukommen wird.

Weiterlesen

05 Sep

Alte Gärtnerei – Urban leben. Grün wohnen. In Günzburg.

Urban leben. Grün wohnen. In Günzburg.

In der Maria-Theresia-Straße in Günzburg, d.h. auf dem ehemaligen Areal der Gärtnerei Osterlehner, realisiert arcasa projektbau mit der Wohnanlage „Alte Gärtnerei“ ab Frühjahr 2018 eine grüne Wohninsel im Herzen der Innenstadt. Geplant sind derzeit drei Häuser mit 15 Wohneinheiten. Grünflächen werden weiterhin dominieren und dem Stadtleben befreienden Raum zum Tiefdurchatmen geben.

Weiterlesen

22 Aug

Rundgang durch die Günzburger Altstadt

Die Baufachtage Günzburg finden im Forum am Hofgarten und auf dem Lannionplatz im Herzen Günzburgs statt. Deshalb ist es an der Zeit, sich einmal unserer Gastgeberin, der Stadt Günzburg zu widmen.

Denn viele Menschen kennen Günzburg nur als Standort des Legolands oder vom Vorbeifahren auf der A8. Das ist schade, denn Günzburg lohnt durchaus einen Besuch. Denn Günzburg zeichnet sich durch eine wunderschöne und sehenswerte historische Altstadt aus.

Weiterlesen

08 Aug

Baufachtage Günzburg unterstützen die Jahnhalle

Die Jahnhalle in Günzburg wurde in den Jahren 1928 und 1929 von den Günzburger Bürgern in Eigenleistung errichtet und ist seitdem als Turn- und Sporthalle aus dem Günzburger Vereinsleben nicht mehr wegzudenken. Auch heute wird sie von engagierten Günzburger Bürgern „in Schuss“ gehalten: Der Förderverein Günzburger Jahnhalle e.V. setzt sich für den Erhalt und die Renovierung des denkmalgeschützten Gebäudes ein.

Weiterlesen

13 Jul

Die Baufachtage Günzburg in der regionalen Presse

In dieser Woche berichtet erstmals die regionale Presse über die Baufachtage Günzburg, die am 23.09. und 24.09.2017 im Günzburger Forum am Hofgarten stattfinden. Das Schwaben Echo, der Iller Anzeiger und der Lebensfreude Verlag informieren ihre Leser in ihren aktuellen Ausgaben über die Messe, die Aussteller und das Rahmenprogramm.

Die Berichterstattung im Schwaben Echo und im Iller Anzeiger

Weiterlesen