25 Sep

Rückblick: Die Baufachtage Günzburg 2018

Die Plakate und Anzeigenserien hatten es bereits angekündigt: Am 15. und 16.09.2018 fanden im und um das Forum am Hofgarten die 3. Baufachtage Günzburg statt.

Gerhard Jauernig, Oberbürgermeister der Stadt Günzburg, eröffnete die Fachmesse rund um Bauen, Wohnen, Einrichten, Immobilien, Finanzierung & Energie für Günzburg und Umgebung und hieß gemeinsam mit den Gastgebern Rainer Baumgart und Jörg Haupt als Vertreter der MESKO GmbH die Aussteller und Besucher herzlich willkommen.

Die Besucher durften sich auf einen interessanten Branchenmix rund um die Messethemen freuen. So informierte beispielsweise die Polizei rund um das Thema Sicherheit am Bau.

Das Bayerische Landesamt für Umwelt Ökoenergie-Institut Bayern informierte zum Thema Energie und auch sonst gab es zahlreiche Fach-Aussteller rund um die eigenen vier Wände: Das Angebot reichte vom Rohbau bis hin zu Photovoltaik oder auch den passenden Staubsauger für den Teppichboden daheim.

Doch es gab nicht nur „klassische“ Bau-Themen. Hier sehen wir z.B. Kunsthandwerk für die eigenen vier Wände am Stand von Sonja Schnürer – Mosaik & Steindesign.

Fenster, Türen, Tore – die Besucher informierten sich zu unterschiedlichen Themenbereichen rund um Haus und Wohnung.

Ob Immobilien, Finanzierung, Wohnaccessoires oder auch Schallabsorption sowie Dachsanierung: Bei den zahlreichen Themen verwundert es nicht, dass sich schnell Gespräche an den Ständen entwickelten.

Überall wurde geschaut …

… gefachsimpelt …

… und beraten.

Das Fachpersonal an den Messeständen gab Tipps und Anregungen.

Edle Wasserhähne, präsentiert wie Kunstwerke, machen Lust auf Wohn-Design im Badezimmer.

Die Baufachtage sind eine Bau-Fachmesse. Und die Sparkasse Günzburg-Krumbach hatte passend dazu Zollstöcke und Wasserwaagen mitgebracht.

Hier sehen wir Messebesucher im Fachgespräch am Stand der arcasa wohnbau gmbh.

Schnell noch einen Prospekt minehmen.

Von weitem sichtbar war der Kran der Firma Holztechnik Pfünder, der sich in den strahlend blauen Himmel über der Jahnhalle erhob.

Gespräche am Stand der Zimmerei Dornmair.

Die Firma Schirßner Energieberatung und Planung empfing die Messebesucher mit einem liebevoll dekorierten Stand.

Am Stand der LTM GmbH ging es um die perfekte Lüftung für die eigenen vier Wände.

Insbesondere am Sonntag kamen die Besucher zahlreich zu den Baufachtagen Günzburg.

Was hat Tupperware mit einer Baumesse zu tun?

Ganz einfach: Die Baufachtage Günzburg sind ja auch eine Messe für’s Wohnen und Einrichten. Und Ordnung in der Küche gehört natürlich auch dazu. Außerdem: Wer sagt denn, dass die Versper-Zutaten nicht eingetuppert auf die Baustelle kommen?

Auf dem Degeleparkplatz gab es leckere Streetfood-Spezialitäten für die Besucher und natürlich auch die Aussteller.

Die Besucher ließen sich die leckeren Spezialitäten bei bestem Wetter schmecken.

Zum Glück gibt es in Günzburg auch eine echte Bierspezialität gegen den Durst: Leckeres Günzburger Weizen.

Und für die kleinen Messebesucher gab es jede Menge Action:

Die Hüpfburg der Sparkasse Günzburg-Krumbach …

… und eine Foot-Dart-Scheibe für alle, die die sportliche Herausforderung lieben.

Und nebenan auf dem Lannionplatz befanden sich die Messestände im Außenbereich.

Auch hier gab es reichlich Anschauungsmaterial für die Messebesucher.

Die BVA GmbH präsentierte ein innovatives System für energieeffizientes und ökologisches Bauen.

Das Wetter spielte mit. Petrus ist offensichtlich Günzburger. 🙂

Hier sehen wir etwas Anschauungsmaterial für die Messebesucher.

So geht Bauen mit der BVA GmbH heute:

Die hier gezeigten Elemente werden einfach ineinander gesteckt. Die passende Wärmedämmung wird ebenfalls hinengesteckt – fertig ist die Verschalung. Nun wird die Verschalung mit Beton ausgegossen und schon steht die fertige Wand.

Bald kommt der Winter. Darf es ein schöner Ofen für das Eigenheim sein?

Auf der Empore im Foyer des Forums am Hofgarten machte die Welt des Wohnens neugierig auf das Sortiment des Möbel- und Küchen-Shopping-Centers aus Neu-Ulm.

Denn die Baufachtage sind ja auch eine Messe rund um das Wohnen und Einrichten.

Das Team des arcasa-Stands.

Gespräche am Stand der Sparkasse Günzburg-Krumbach.

Branchenmix rund um die eigenen vier Wände: Von Staubsaugern über „Feuerlöschen leicht gemacht“ bis hin zur Energieberatung zeigt das folgende Bild einen Ausschnitt der vielfältigen Aussteller. Ob ökologisch Bauen, das Sanieren der Fenster, alternative Energien, die neue Haustür, die passende Immobilie mit der passenden Finanzierung, der Kaminofen für’s Wohnzimmer, edles Wand-Design für repräsentative Räumlichkeiten oder auch die passende Alarmanlage, um ungebetene Gäste fern zu halten: Die Baufachtage Günzburg sind eine Anlaufstelle für alle, die sich rund um das traute Heim informieren möchten.

Fachgespräch am Stand von ESS Kempfle. Ob es bei dem Gespräch um Solarenergie ging? Vermutlich.

Am Stand von Wüstenrot informierten sich die Besucher rund um Baufinanzierungen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Ausstellern und Besuchern für die erfolgreichen Baufachtage Günzburg 2018.

Übrigens: Am 21. und 22.09.2019 gehen die Baufachtage Günzburg in die vierte Runde. Wir freuen uns schon darauf. 🙂