15 Sep

Markise war gestern: Das aufrollbare Twistersegel Shadeone

Markise war gestern: Das aufrollbare Twistersegel Shadeone bietet nicht nur perfekten Sonnenschutz, sondern fügt sich auch harmonisch in jede Gebäudearchitektur ein. Mit seinem minimalistischen Design und der frei schwebenden Segelmembrane ist es ein visuelles Highlight an jeder Fassade. Auf den Baufachtagen Günzburg zeigt MM Sonnen- & Wetterschutz das Sonnensegel Shadeone am Messestand.

Es schwebt über der Terrasse oder über dem Balkon und wird lediglich über Seile geführt: Das Twistersegel Shadeone ist das Sonnensegel 2.0 – edel im Design, vielseitig und ganzjährig einsetzbar und schnell montiert. Anders als bei einer klassischen Markise läuft die Tuchwelle an einem Seilsystem. Dies gewährleistet leichtes Auf- und Abrollen ohne Kraftaufwand. Schöner Nebeneffekt: Anders als bei Markisen gibt es lediglich eine filigrane Wandbefestigung und die Tuchspannung und das Aufrollen werden auf einfache Weise kombiniert.

Nicht umsonst also nennt sich Handwerksmeister Matthias Mattausch deshalb auch Terrassendach-Experte. Denn das Twistersegel Shadeone ist eine der vielen passgenauen Lösungen seines Meisterbetriebs MM Sonnen- & Wetterschutz – getreu dem Firmenmotto „im Einklang mit dem Wetter“ – und natürlich auch im Einklang den Anforderungen und Wünschen der Kunden.

Das Twistersegel Shadeone ist in vielen Farben erhältlich. Es bietet einen hohen UV-Schutz und ist durch seine frei schwebende Aufhängung winddynamisch. Auch bei Regen ist es einsetzbar, denn ab einer Neigung von 8 Grad ist es selbstentwässernd. So bildet sich in der wasserdichten Membrane kein Wassersack – das Wasser läuft einfach ab und macht die Terrasse oder den Balkon auch bei einem leichten Sommerregen nutzbar.

Die Aufhängung erfolgt an Führungsstützen, die auch ein individuelles Absenken des Twistersegels ermöglichen – auch seinseitig, wenn dies gewünscht ist. Für enge Terrassen oder Balkone gibt es auskragende Stützen, die die Segelfläche optimal vergrößern. Dabei kann die Montage an fast jeder Fassade erfolgen. Auch Fertighäuser oder Vollwärmeschutz erlauben das Anbringen des Shadeone Twistersegels.

Weitere Vorteile sind die sehr gute Selbstreinigungskraft des Segeltuchs und die Minimierung von Schmutzablagerungen durch das patentierte Wickelsystem. Selbstverständlich ist das Twistersegel auch unter Vordächern oder in Wintergärten einsetzbar

Ob an einem Balkongeländer, auf einer Terrasse oder als Beschattungssystem für Unterglaslösungen bei Wintergärten oder Vordächern – das Twistersegel Shadeone bietet eine vielfältige und überzeunde Lösung. Fragen Sie einfach den Terrassendach-Experten Matthias Mattausch an seinem Messestand auf den Baufachtagen Günzburg.