26 Aug

Die Frauenkiche in Günzburg

In unserem Beitrag zum Stadtrundgang durch Günzburg haben wir es schon angedeutet: Die im Stil des Rokoko gestaltete Günzburger Frauenkiche gilt als eines der Hauptwerke des Baumeisters und Wieskirchen-Architekten Dominikus Zimmermann. Damit ist sie Günzburgs wichtigste Sehenswürdigkeit.

Die historische Altstadt Günzburgs mit ihren vielen prächtigen Bauten ist alleine schon einen Besuch wert. Doch kein Besucher Günzburgs sollte Günzburgs großartigste Sehenswürdigkeit auslassen: Die Frauenkirche.

Bereits von außen lässt sich ihre Pracht erahnen. Doch erst im Inneren wird der Besucher von diesem Meisterwerk des Rokoko richtig verzaubert. Wir meinen: Wer in Günzburg war und die Frauenkirche nicht von innen gesehen hat, der war eigentlich gar nicht in Günzburg. 😉

Erbaut wurde die Frauenkirche ab 1736 als Ersatz für eine 1735 abgebrannte gotische Vorgängerkirche. Von der gotischen Kirche blieb nur ein Rest des Turms stehen. Ein Rest, der auch heute noch sichtbar ist: Denn der untere Teil des heutigen Kirchturms mit seinem quadratischen Grundriss stammt vom Vorgängerbau, der ab 1433 errichtet wurde.

Wie so oft bei großen Projekten sorgte auch bei der Günzburger Frauenkirche das liebe Geld für die eine oder andere Verzögerung beim Bau, so dass die Kirche erst 1780 geweiht werden konnte.

Für den Neubau der Frauenkirche beauftragte man mit Dominikus Zimmermann einen der berühmtesten Baumeister der Wessobrunner Schule. Dominkus Zimmermann ist vor allem für den Bau der Wieskirche bekannt, die er zusammen mit seinem Bruder Johann Baptist erbaute. Die Planung der Frauenkirche nimmt einige der in der Wieskirche perfektionierten architektonischen Lösungen vorweg, so dass die Frauenkirche als Vorläuferin der Wieskirche gilt.

Die Ausstattung des einschifigen Kirchenbaus spricht für sich: Stuck und prächtige Gemälde, wohin das Auge blickt. Das Bild oben zeigt das von Anton Enderle im Jahre 1741 ausgeführte Deckenfresko, unten sehen wir die Kanzel und den Hauptaltar.

Die Bilder in der folgenden Galerie führen durch Günzburgs wichtigste Sehenswürdigkeit: Die Frauenkirche in Günzburg sollte man bei keinem Besuch der Stadt verpassen.