13 Sep

Baufachtage Günzburg: Fachwissen rund um den Bau und eine Virtual-Reality-Premiere

Zum zweiten Mal finden am 23. und 24.09.2017 die Baufachtage Günzburg im Forum am Hofgarten statt. Während der Fachvorträge und an den Infoständen vermitteln die Austeller Fachwissen rund um Bauen, Wohnen, Energiesparen, Immobilien und Renovieren.

Photovoltaik hat bald jeder

Einspeisevergütung war gestern. Wer schlau ist, produziert seinen Strom für den Eigenbedarf. Denn wer sich regional, ökologisch und kostengünstig mit Strom versorgen will, kommt am Solarstrom nicht vorbei. Auf den Baufachtagen Günzburg zeigt der Aussteller ESS Kempfle, wie eine Photovoltaikanlage für den Eigenverbrauch oder als solide Geldanlage nutzbar ist.

Das ESS im Namen des Unternehmens steht für Energie Service Schwaben und damit auch für die ganzheitliche Betrachtungsweise rund um das Thema Energie: Denn ESS Kempfle zeigt auch, wie der selbst produzierte Solarstrom gespeichert und mit LED-Technik oder Infrarotheizungen effektiv genutzt werden kann. Aber auch, wer grundsätzlich Anregungen rund um Energieeffizienz sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Virtual Reality made in Günzburg

Bauzeichnungen, Bilder oder Videos vermitteln sicher einen guten Eindruck eines Bauvorhabens. Doch wie wäre es, bereits vor der Fertigstellung virtuell durch die zukünftig eigenen vier Wände zu gehen? Auf den Baufachtagen Günzburg ist das möglich: Denn auf der Messe demonstriert die arcasa wohnbau gmbh erstmals eine virtuelle 3D-Wohnumgebung.

Dank des innovativen Hard- und Softwaresystems MetaVR der XCYDE GmbH zeigt die arcasa wohnbau gmbh, wie ein Bauvorhaben vorab realistisch und in voller Größe virtuell zum Leben erweckt wird. Das ist Virtual Reality (VR) made in Günzburg. Im Büro der arcasa wohnbau gmbh in Günzburg gibt es für Kunden sogar einen extra Raum für die VR.

Ein Lamellendach aus Meisterhand

Ob Sonnensegel, flexible Terrassenüberdachung, Terrassen-Schiebedach oder Lamellendach: Die vielseitigen Lösungen des Meisterbetriebs MM Sonnen- und Wetterschutz machen einfache Terrassen zu Wohlfühloasen. Auf den Baufachtagen Günzburg präsentiert Handwerksmeister Matthias Mattausch ein Lamellendach.

Lamellendächer bieten Schutz vor Sonne und Regen gleichermaßen. Je nach Stellung der Lamellen lässt ein Lamellendach die Sonne durch oder spendet kühlenden Schatten. Es ist regendicht, leicht zu reinigen und passt insbesondere als stylische Terrassenüberdachung zu moderner Architektur. MM Sonnen- und Wetterschutz zeigt, wie eine Terrassenüberdachung zum idealen Bindeglied zwischen Wohnbereich und Garten wird.

Vielseitige Aussteller und ein attraktives Rahmenprogramm

Diese und weitere Aussteller aus der Region rund um Günzburg zeigen den interessierten Besuchern Lösungen rund um Immobilen oder den Bau unterschiedlichster Häuser unter Verwendung unterschiedlichster Materialien. Die Bandbreite reicht von Einrichtungsideen bis hin zu hochwasserbeständigen Türen und Toren – eine weitere auf den Baufachtagen Günzburg präsentierte Weltneuheit.

Zahlreiche Fachvorträge runden die regionale Baumesse ab. Für die kleinen Messebesucher gibt es ein großes Highlight: Neben einer Hüpfburg kommt die wahrscheinlich größte Fußball-Dartscheibe der Welt nach Günzburg. Delta Möbel verschenkt Einkaufsgutscheine und die Besucher der Baufachtage fördern sogar ein regionales Projekt. Denn die Baufachtage Günzburg spenden einen Teil der Eintrittsgelder für die Jahnhalle und veranstalten eine Tombola zugunsten des Fördervereins Günzburger Jahnhalle e.V. mit vielen attraktiven Preisen und einem Reisegutschein als Hauptgewinn.

Bildnachweis: Pixabay CCO Creative Commons